Sitten und Gebräuche im sommer

FUßWALLFAHRT nach Oberleis - diese Bußwallfahrt wurde nach dem 2. Weltkrieg 1945 als Dank ins Leben gerufen und fand immer am 2. Juli zu Mariä Heimsuchung statt.

Am 1. Samstag in den Sommerferien um ca. 5 Uhr morgens geht's los - die Fußwallfahrt nach Oberleis. Die Jugend organisiert die warme/kalte Verpflegung nach der Hl. Messe dann vor Ort. Einige sportliche Teilnehmer radeln auch nach Oberleis oder nach der Wallfahrt nach Hause!

Wallfahrt nach Oberleis 2006 - MyVideo Österreich

 

Wallfahrt nach Oberleis 2013 - MyVideo Österreich

 

 

 

ERNTEDANK und PFARRFEST: Alljährlich wird in Patzmannsdorf ein Erntedankgottesdienst abgehalten, zu dem die Jugend eine Erntekrone flechtet.

Eines der ältesten Feste, das bereits in vorchristlicher Zeit gefeiert wurde, als die Menschen den Göttern beim Abschluss des Einbringens der Ernte ihren Dank für die Reifung der Pflanzen darbrachten. Die alten Israeliten feierten bereits das so genannte Laubhüttenfest. Wie viele alte Bräuche wurden Ernterituale von der Kirche übernommen. Heute ist das Erntedankfest ein religiöses Fest, das meist am letzten Sonntag im September oder früh im Oktober gefeiert wird. Die Kirche wird mit Getreide, Früchten, Gemüse und Produkten aller Art dekoriert.

Seit einigen Jahren gibt es nun im Anschluss an das Erntedankfest das Pfarrfest im Pfarrhofgarten. Der Musikverein spielt den Frühschoppen.


Erntedankfest in Patzmannsdorf - MyVideo Österreich

 


Pfarrfest in der Pfarre Patzmannsdorf - MyVideo Österreich